Die Firma




Meisterstueck_Guenter_Rall_1953


Armband_Guenter_Rall_1970


Ring_Guenter_Rall_1976

CHRONIK

Im Mai 1955 gründete das Gold- u. Silberschmiedeehepaar Günter und Margrit Rall eine Goldschmiedewerkstatt in Schwäbisch Gmünd in der Oberbettringer Straße.

Dem schwierigen Anfang folgte 1956 ein konjunktureller Aufschwung, der es ermöglichte das heutige Wohn- u. Firmengebäude in der Waldauer Straße zu erbauen und zu beziehen.

Bald waren auch diese Betriebsräume zu klein und man erweiterte 1964 die Werkstätte durch einen Anbau. In dieser Zeit beschäftigte die Firma mehrere Goldschmiede und hatte sich in der Reparatur, sowie Anfertigung und Umarbeitung von Schmuck weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Auch fertigte man eine kleine Kollektion, die über einen Reisenden in der Bundesrepublik vertrieben wurde.

1982 wurde die Firma von dem älteren Sohn Joachim Rall und seiner Frau Hanne Rall - beide Goldschmiedemeister - übernommen. Man arbeitete verstärkt im klassischen Juwelenstil und belieferte einige Fürstenhäuser in Europa.

Nach Ausscheiden von Hanne und Joachim Rall übernahm Wolfram Rall, der jüngere Sohn von Günter & Margrit Rall - ausgebildet als Juwelenfasser und Goldschmiedemeister - den Betrieb.

Seine Collectionen sind sehr hochwertig, individuell und überwiegend aus 750/°°° Gelbgold und Weißgold sowie 960/°°° Platin gefertigt.
Ausgefallenes und modernes Design spiegeln sich in seinen Collectionen Rundum, Haptik, Navette, Queen Mum, Zoé, Schneckenudel sowie Sonnenkrone und Perlkrone wieder.
Jedes Schmuckstück ist etwas ganz
Besonderes.



Collection_Queen_Mum


Collection_Schneckenudel


Collection_Haptik



< zurück


                                                       Startseite I Chronik I Wolfram Rall I Impressum / Kontakt I
  Rundum I Haptik & Perle I Navette I Queen Mum I Zoe I Schneckedudel I Sonnenkrone & Perlkrone I Eheringe I Unikate & Weiteres I Ohrstecker-Rückteile