Der kreative Kopf

Wolfram Rall

Goldschmiede- und
Schmucksteinfassermeister



Wolfram Rall



Geboren 1965 in Schwäbisch Gmünd

1987 Abschluss der Lehre als Goldschmied und Schmuck- steinfasser im Anschluss an die Lehre als Gärtner

seit 1987 – Weiterbildungen in Tauschieren, Ziselieren, Emaillieren und Gravieren

seit 1989 – Selbstständig in eigener Werkstatt / freier Designer und Schmuckgestalter

1991 – Erfolgreicher Abschluss der Meisterprüfung

Jedes Schmuckstück ist nach eigenen Entwürfen gefertigt und hat bei der Entstehung seine eigene Geschichte und Philosophie.
Bei der Auswahl der Edelsteine sowie der Verarbeitung von Gold und Platin wird auf höchste Qualität geachtet.
Seit 1998 befasst sich Wolfram Rall mit Schmuck der fühlbar ist, – „HAPTIK“ den Tastsinn betreffend – in Verbindung mit Edelmetallen, Perlen und Farbsteinen.
Die Träger/innen sollen spüren, dass die Schmuckstücke mit Freude und Liebe zum Detail entstanden sind.




WIRKUNGSFELD

Zahlreiche Ausstellungen in verschiedenen Galerien im In- und Ausland,
Vertreten im Haus des Edelmetallverbandes in der Franziskaner- gasse in Schwäbisch Gmünd,
Verschiedene Artikel über Schmuck und Person in einschlägigen Fachzeitschriften – Uhren/Juwelen/Schmuck,
Goldschmiedezeitung GZ, Fachanzeiger FZ, Schmuck Ebner Verlag und Tagespresse,
Im Jahr 2000 – Gewinner des internationalen Designpreises
Tahitian Pearl Trophy















< zurück

 Startseite I Chronik I Wolfram Rall I Impressum / Kontakt I
 Rundum I Haptik & Perle I Navette I Queen Mum I Zoe I Schneckedudel I Sonnenkrone & Perlkrone I Eheringe I Unikate & Weiteres I Ohrstecker-Rückteile